Saisonabschluss der Handball-Minis am 13./14./15. April

Geschrieben von Joachim Reupke am . Veröffentlicht in Minis

Ein rappelvolles Handballwochenende erlebten zum Abschluss einer langen Saison die Handball-Minis der HSG Liebenburg-Salzgitter.

Wie jeden Freitagnachmittag trainierten zunächst die jüngsten Handballer unserer Spielgemeinschaft an ihren drei Standorten in Salzgitter-Bad, Ringelheim und in Liebenburg.

Einen Tag später fand am Samstagvormittag das Saisonabschluss-Spielfest in der Lebenstedter Amselstieghalle statt. Traditionell trafen sich dort alle Mini-Mannschaften der Region zum letzten Kräftemessen. Für viele Mädchen und Jungen war es leider auch das letzte Handballturnier bei den Minis – denn ab Mai werden sie bei den “Großen” in der E-Jugend (ab 10 Jahren) mitspielen.

Unsere fünf Mannschaften schlugen sich wieder einmal prächtig und konnten viele Siege einfahren. Zum Schluss bekam jedes Kind noch eine Medaille überreicht, die an diese Spielzeit erinnert.

Der absolute Höhepunkt des Wochenendes sollte aber erst einen Tag später kommen! 98 LiSa-Anhänger (Minis, Trainer, Eltern, Großeltern, Onkels, Tanten und Geschwister) machten sich am Sonntagnachmittag auf den Weg nach Hildesheim. In der Volksbank-Arena fand ein Punktspiel von Eintracht Hildesheim gegen Elbflorenz Dresden statt. 31 Minis durften vor Beginn dieser Partie mit den Spielern von Eintracht Hildesheim “Hand in Hand” auflaufen. Zweite Handball-Bundesliga! Was für eine Show, was für eine Aufregung vor über 1.800 Zuschauern! All das führte zu einem Gänsehaut-Erlebnis, welches wohl niemand der (noch) Kleinen sobald vergessen wird.

Und Glück haben wir der Eintracht wohl auch noch gebracht: Drei Sekunden vor Schluss erzielte sie den viel umjubelten Siegtreffer zum 25 : 24. Im Abstiegskampf könnte dieser Treffer vielleicht Gold wert sein! Wir drücken jedenfalls die Daumen!  

 

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2